Verein für Deutsche Spitze e.V.  

 

Der Deutsche Kleinspitz

Die Schulterhöhe des Deutschen Kleinspitzes beträgt 23 bis 29 cm. Im Gegensatz zum Zwergspitz wurde er früher nur in den klassischen Farben schwarz, braun, weiß und orange rein gezüchtet, also ohne Einkreuzung anderer Farben.

Kleinspitze - orange

 

Viele Jahre waren die Kleinspitze nur in Mitteleuropa zu finden.

Inzwischen haben sie als "German-Kleinspitz" in ganz Europa einen festen Platz auf Hundeschauen und im Zuchtgeschehen.

 

Kleinspitz - graugewolkt

 

Neben den Reinfarbigen haben wir inzwischen auch andersfarbige und gescheckte Kleinspitze.

Durch die neu hinzugekommenen Blutlinien aus der ehemaligen DDR hat diese Spitzgröße in den klassischen Farben einen neuen Aufschwung erlebt.

Gezüchtet wird der Kleinspitz zur Zeit in den Farben schwarz, braun, weiß, orange, graugewolkt und andersfarbig. Unter andersfarbig versteht man Farbtöne wie creme, creme-sable, orange-sable, black-and-tan und Schecken. Schecken müssen eine weiße Grundfarbe haben. Die schwarzen, braunen, grauen oder orangen Farbflecken müssen über den ganzen Körper verteilt sein.

Eine Sonderausgabe der Vereinszeitschrift "Der Deutsche Spitz" über den Kleinspitz ist im März 2006 (DDS 191) erschienen (siehe Vereinszeitschrift).

Kleinspitz

nach oben

weißer Kleinspitz Weißer Kleinspitz

Brauner Kleinspitz

brauner Kleinspitz
schwarzer Kleinspitz Schwarzer Kleinspitz

 

Hier finden Sie den offiziellen FCI-Standard.




nach oben

 
Verein für Deutsche Spitze e.V.
gegründet 1899